Neue Abteilungsleitungen im Landesarchiv

Abteilung Magdeburg

Abbildung Dr. Lusiardi, Leiter der Abteilung Magdeburg, und Dr. Heiden, Leiter des Landesarchivs. Klicken zum Vergrößern.
Dr. Lusiardi, Leiter der Abteilung Magdeburg, und Dr. Heiden, Leiter des Landesarchivs. Klicken zum Vergrößern.

Zum 1. Juli 2018 hat Dr. Ralf Lusiardi die Leitung der Abteilung 2 (Magdeburg) des Landesarchivs übernommen.

 

Als wesentliche Aufgabe der Abteilung erachtet er eine stärkere strategische Ausrichtung der Facharbeit insbesondere im Bereich der Erschließung und der Online-Stellung von Verzeichnungsinformationen. Dabei möchte er die Nutzerinteressen in den Mittelpunkt stellen und damit auch die Attraktivität der archivischen Angebote für die Öffentlichkeit erhöhen. Dr. Lusiardi ist im Landesarchiv künftig auch für die Grundsatzfragen und die Koordinierung der Überlieferungsbildung sowie für Grundsatzfragen der Bestandserhaltung zuständig. Aus dem Ausbau des E-Governments resultiert eine zentrale Herausforderung in der neuen Aufgabe der Archivierung elektronischer Unterlagen. In der Bestandserhaltung sind enorme Anstrengungen erforderlich, um das originale und einmalige Kulturgut vor dem Zerfall zu bewahren.

 

Zur Person

Dr. Ralf Lusiardi, geb. 1964, studierte Mittlere und Neuere Geschichte und Politikwissenschaften in Erlangen, Aix-en-Provence und Freiburg i. Br. Nach dem Archivreferendariat und einer Promotion zur mittelalterlichen Stiftungsgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin war er als wissenschaftlicher Assistent tätig, bevor er 2001 zum Landesarchiv Sachsen-Anhalt nach Magdeburg wechselte. Von 2016 bis 2018 übte er die Leitung der Abteilung Merseburg aus. Seit Juli 2018 leitet er die Abteilung 2, zugleich wurde ihm die stellvertretende Leitung des Landesarchivs übertragen. Dr. Lusiardi ist seit 2009 auch als Vorstandsmitglied der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt aktiv.

 

 

Abteilung Merseburg

Abbildung Dr. Heiden, Leiter des Landesarchivs, und Dr. Lehmann, Leiterin der Abteilung Merseburg. Klicken zum Vergrößern.
Dr. Heiden, Leiter des Landesarchivs, und Dr. Lehmann, Leiterin der Abteilung Merseburg. Klicken zum Vergrößern.

Seit dem 16. Juli 2018 leitet Dr. Jana Lehmann die Abteilung 3 (Merseburg) des Landesarchivs. Sie ist Nachfolgerin von Dr. Ralf Lusiardi, der die Leitung der Abteilung 2 (Magdeburg) übernommen hat. Dr. Detlev Heiden, Leiter des Landesarchivs Sachsen-Anhalt, betonte ihre langjährige erfolgreiche Arbeit im Landesarchiv. Als Ziel formulierte Dr. Lehmann die engagierte fachliche Positionierung der Abteilung. Sie  strebt  künftig eine noch bessere öffentliche Wahrnehmbarkeit der in Merseburg archivierten Überlieferung an. Im aktiven Austausch mit den Benutzern soll deren Wissen in die Erschließung unter anderem von Fotografien und Filmen einfließen. Dr. Lehmann ist im Landesarchiv künftig auch für die Grundsatzfragen und die Koordinierung der Archivierung der Foto-, Film- und Tonüberlieferung zuständig.

 

Zur Person

Dr. Jana Lehmann, geb. 1963, studierte u. a. Geschichtswissenschaften in Leipzig und Archivwissenschaft in Berlin. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig und wurde 1999 zu einem landesgeschichtlichen Thema promoviert. Seit 1994 ist Frau Dr. Lehmann in der heutigen Abteilung Merseburg des Landesarchivs tätig (seit Juni 2015 als stellvertretende Abteilungsleiterin). Am 16. Juli 2018 wurde ihr die Abteilungsleitung übertragen.

 

Das aktualisierte Organigramm des Landesarchivs Sachsen-Anhalt finden Sie hier.