Menu
menu

Vorübergehende Schließung der Lesesäle

Bis zum 31. Januar 2021 bleiben alle Standorte des Landesarchivs für den Publikumsverkehr geschlossen.

Terminvereinbarungen für Lesesaalbesuche sind z. Zt. nicht möglich. Wir informieren Sie an dieser Stelle rechtzeitig über die Öffnung der Lesesäle und die Benutzungsmodalitäten.

Für Fragen und Auskünfte zu unseren Archivbeständen stehen wir Ihnen weiter zur Verfügung.

Gut 2,3 Mio. zusätzliche Digitalisate online gestellt

Im November 2020 wurden gut 2,3 Mio. zusätzliche Digitalisate online gestellt, die bequem über die Online-Recherche aufgerufen werden können. Der Aufwuchs an online verfügbarem Archivgut reicht von Ablassurkunden über Amtsbücher bishin zu Akten der Bergbauverwaltung. Den Schwerpunkt der Onlinestellung bildet der Bestand C 20 I Oberpräsident Magdeburg. Allgemeine Abteilung mit ca. 1 Mio. Digitalisaten, dessen Digitalisierung von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird.

Insgesamt stehen damit nunmehr 4,4 Mio. Scans von 38.000 Archivalien online zur Verfügung.

Mehr Informationen..


Das Stadtarchiv Dessau-Roßlau wird Magazinpartner für die elektronische Archivierung

Das Stadtarchiv Dessau-Roßlau ist als Magazinpartner des Landesarchivs dem Kooperationsverbund Digitale Archivierung Nord (DAN) beigetreten. Seit Beginn des Produktivbetriebs im Dezember 2018 ist das Stadtarchiv Dessau-Roßlau nach den Stadtarchiven Halle und Magdeburg nun der dritte Magazinpartner des Landesarchivs.

Mehr Informationen...

Projektstart Außerschulischer Lernort Landesarchiv

Mit einem Auftaktgespräch mit Herrn Dr. Adenstedt und Frau Hinke vom Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) startete das Projekt Außerschulischer Lernort Landesarchiv. Dieses wird vom Bundesministerium für Wirtschaft / dem Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer unterstützt und fördert die Auseinandersetzung mit regionaler Geschichte im Schulunterricht.

Mehr Informationen...

„Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft.“ Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2020/21

Im diesjährigen Geschichtswettbewerb sind Schüler*innen zur Beschäftigung mit der Geschichte des Sports und seiner gesellschaftlichen Bedeutung aufgerufen.

Was wir heute Sport nennen, wurde zu verschiedenen Zeiten auf unterschiedlichste Art und Weise betrieben. Es bieten sich also zahlreiche Ansatzpunkte für eine kreative Auseinandersetzung mit der Geschichte des Sports.


Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Körber-Stiftung.

Neues Onlineangebot für Familienforschende

Seit Anfang August 2020 wurde das Onlineangebot um Informationen für Familienforschende erweitert. Dieses bietet Informationen zu möglichen Suchstrategien und eine Auswahl relevanter Bestände des Landesarchivs. Damit eröffnet es einen allgemeinen Einstieg in familiengeschichtliche Fragestellungen und kann zur Vorbereitung eines Lesesaalbesuchs dienen.

Mehr Informationen...