Praktika im Landesarchiv

Das Landesarchiv Sachsen-Anhalt versteht sich auch als außerschulischer und außeruniversitärer Lernort. Schüler und Studierende können im Rahmen von Praktika Aufgaben, Funktion und Arbeitsweise eines größeren Staatsarchivs kennenlernen. Darüber hinaus bietet das Landesarchiv im Rahmen seiner Kapazitäten auch Auszubildenden in geeigneten Fachrichtungen, insbesondere zu Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (FaMI), die Möglichkeit zu berufsbegleitenden Praktika.
Die Praktika werden an den Standorten Magdeburg, Merseburg, Dessau und Wernigerode angeboten. Sie sollen in erster Linie die Schüler, Studierenden und Auszubildenden bei ihrer Ausbildung oder ihrem Studium unterstützen. Eine Vergütung erfolgt nicht.

Praktika für Studierende

Wegen des hohen Bedarfs an Praktika für Studierende nach Umstellung der Studiengänge auf Bachelor- und Masterabschlüsse hat sich das Landesarchiv entschlossen, geeignete projektbezogene Praktika für die vorlesungsfreien Zeiträume vorzubereiten und per Ausschreibung anzubieten.

Die Ausschreibungen mit projektbezogenen Aufgaben erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt. Bewerbungen sind schon jetzt jederzeit möglich.

Praktika für Schüler, Auszubildende und Umschüler

Diese Praktika werden auf Nachfrage und unter Berücksichtigung der vorhandenen Kapazitäten angeboten. Interessenten können sich an das Landesarchiv oder direkt an die einzelnen Standorte wenden.